Kirchenmusik

Singen macht Spaß, Singen tut gut...

Chor- und Musikprojekte an Sankt Gabriel 

An Sankt Gabriel wird die Kirchenmusik seit jeher gepflegt. Doch mit dem seit Anfang 2016 in der Pfarrgemeinde amtierenden Kirchenmusiker und Organisten Pascal Caldara ist weitere Bewegung in das Musikleben von Sankt Gabriel gekommen. 

Regelmäßig - derzeit mittwochs um 17 Uhr - treffen sich die „Gabriel Spatzen“ , der Kinderchor, im Pfarrheim in der Braystraße zu wöchentlichen Proben. Die etwa zehn Kinder zwischen 5 und 10 Jahren singen mit großer Begeisterung und Freude nicht nur Kinderlieder und neue geistliche Lieder, sondern auch viel Lustiges und Humorvolles. So zum Beispiel während der letzten Fußball-Europameisterschaft fetzige Fußball-Lieder! Erlaubt ist, was gefällt. Über weitere sangesfreudige Kids freuen sich Kinder und Chorleiter jederzeit!! 

Die Erwachsenen proben im „Gabrielschor“ jeden Mittwochabend (von 19.30 Uhr bis ca. 21.30 Uhr) ein eher klassisches Programm. Der als Projektchor mit fester Stammbesetzung agierende Chor wird dabei immer wieder von hochklassigen Solisten wie dem Münchner Opernsänger Kevin Connors und seinen Kolleginnen und Kollegen von der Bayerischen Staatsoper unterstützt. Dies ermöglicht die gelungene Aufführung ganz unterschiedlicher (kirchen-)musikalischer Werke. 

Neben der Aufführung von Chor- und Orchestermessen von Wolfgang Amadeus Mozart (z.B. der "Spatzenmesse" an Ostern 2016 oder der "Krönungsmesse" zum 90jährigen Kirchen-Geburtstag im Herbst 2016) stehen daher auch romantische Kompositionen auf dem Programm. Zu Pfingsten im vergangenen Mai erklang in St. Gabriel bereits die C-Dur Messe von Charles Gounod. Für den zweiten Weihnachtstag am 26. Dezember ist in diesem Jahr eine Aufführung der Messe in Es-Dur des österreichischen Komponisten Anton Diabelli (1781-1851) geplant. Die Proben hierzu beginnen voraussichtlich ab Mitte Oktober. Neueinsteiger sind hier herzlich willkommen. 

Auch der erste Adventssonntag 2016, der 27. November, wird in St. Gabriel stimmungsvoll begangen: Bei einem Adventskonzert werden alle in St. Gabriel musikalisch wirkenden Gruppen und Personen ihren Beitrag leisten. Für das Jahr 2017 ist - neben den Aufführungen zu den Feiertagen des Kirchenjahres - mit der 2. Symphonie von Mendelssohn-Bartholdy, dem berühmten „Lobgesang“ für Solisten, Chor und Orchester, ein großes Konzert geplant. Bei diesem ambitionierte Projekt, bei dem für einen „rauschenden Chorklang“ möglichst viele Chorsänger mitwirken sollen, freut sich Pascal Caldara schon heute über jede und jeden, der Lust hat, bei diesem (zeitlich begrenzten) Projekt mitzumachen. Nähere Informationen folgen!

Wer nicht selber singen, sondern Musik nur genießen möchte ist auch jederzeit zu den Orgelkonzerten des Konzertorganisten Pascal Caldara eingeladen, die dieser in Sankt Gabriel in regelmäßigen Abständen veranstaltet. Der Eintritt zu den Orgelkonzerten ist frei, die eingehenden freiwilligen Spenden werden zur weiteren Renovierung der großen Walker-Orgel aus dem Jahr 1970 verwendet. Bitte beachten Sie hierfür die Plakatierung.