Kaplan Pater Ante

Ich bin der Kaplan  in unserer Gemeinde und gleichzeitig der Pater Guardian im Kloster. Mein Name lautet  P. Ante (Antonius) Babic,  ich bin Franziskaner und komme aus Zagreb (Kroatien).

In meiner Provinz wurden mir bis jetzt  verschiedene Aufgaben anvertraut. So war ich: Kaplan, Pfarrer, Kaplan im Krankenhaus,  Geistlicher Betreuer der jungen Priesterkandidaten, Beauftragter für die  Promovierung der Geistlichen Berufe, Pater Guardian und zuletzt Vizepostulator,  d.h. Leiter des Prozesses um einen Pater  (der mit dem Ruf starb: gut und heilig zu sein) selig und heilig zu sprechen. Mein Hobby, das ich besonders mag, war und ist, noch immer Theater, d.h. Regie von Theaterstücken mit religiösen Inhalten. Eine besondere Genugtuung erfüllt mich, wenn ich an mein Passionsspiel denke, bei dem ich mit 1000 Schauspielern in Imotski  (Süd-Kroatien) 15 Jahre lang mit Erfolg Regie führte. 

Die Gemeinde ist mir nicht unbekannt.  Schon in den Jahren 1994, 1995 und 1996 übernahm ich hier gerne die Urlaubsvertretung im Sommer. Nun freue ich mir über meine Zeit und meine Aufgaben in dieser Gemeinde. Besonders freue ich mich hier, in diesem Weinberg Gottes, im Dienste der Frohen Botschaft und der Menschen zu sein, besonders denen zur Seite zu stehen, die Jesus als seine kleinsten Schwestern und Brüder genannt hat.

 In der Gemeinde bin ich sehr schön aufgenommen worden und fühle mich wohl. Mein Lebensmotto lautet:  „Das eigene Glück im Beglücken des Anderen zu finden“, das ist das Geheimnis meiner Freude. Mit Gottes Hilfe will ich mich bemühen nach diesem Motto hier in dieser Gemeinde  als Kaplan und Priester tätig zu sein.


Gebet

Allmächtiger, ewiger Gott,
Vater der Armen,
Trost der Kranken,
Hoffnung der Sterbenden,
Deine Liebe lenke
jeden Augenblick unseres Lebens.
Wir rühmen und preisen dich
für das Geschenk des menschlichen Lebens,
zumal für die Verheißung ewigen Lebens.
Wir wissen, dass du den Bedrückten,
den Armen, allen Schwachen
und den Leidenden immer nahe bist.

(Johannes Paul II.)

Gottes Segen mit Euch allen.

Euer Kaplan Pater Ante

Pfarrvikar P. Ante Ivan Rozić

Seit 01.10.2016 bin ich als Pfarrvikar der Gemeinde St. Gabriel angewiesen und freue mich Ihnen kurz vorzustellen zu dürfen.

Ich bin Pater Ante Ivan Rozić (zu deutsch: Antonius Johannes), Franziskaner-Observant, 31 Jahre alt, in Stuttgart geboren und in einer sechsköpfigen Familie aufgewachsen. Mein Noviziat und Theologiestudium habe ich in Kroatien abgeschlossen. Im Juni 2011 wurde ich zum Priester geweiht. Mein seelsorgerischer Dienst wurde mir zuerst in der Kroatischen Katholischen Mission Berlin anvertraut, was für mich die erste Gemeinde war in der ich als Seelsorger dienen durfte. Zugleich half ich auch in der deutschen Gemeinde St. Sebastian in Berlin-Wedding aus.

Von September 2013 bis Oktober 2016 war ich Kurat (Seelsorger) in der Kroatischen Katholischen Gemeinde in München.

Der seelsorgerische Dienst in unserer heutigen bunten Gesellschaft trifft genau das, was unser Ordensgründer, der Hl. Franz von Assisi gesagt hat:

„ Das Kloster eines Franziskaners ist die ganze Welt!“

Zu diesem Kloster gehört jedes Gemeindemitglied und jeder kann hier ein Plätzchen für sich finden. Über eine Einladung zum persönlichen Besuch würde ich mich sehr freuen. Insofern eine Gespräch, persönliche Begegnung oder Krankenkommunion erwünscht ist rufen Sie bitte einfach kurz im Pfarrbüro (Tel.: 41 95 010) an.

Ich freue mich auf Ihre Einladung!

Ich hoffe zutiefst, dass wir alle dieses Kloster zusammen mitgestalten. Darauf freue ich mich sehr und verbleibe im Gruß des Hl. Franziskus:

Friede und Heil  - Pax et bonum!

P. Ante Ivan Rozić OFM, Pfarrvikar


Gemeindereferentin Barbara Ploch

tl_files/St_Gabriel/content/fotos/Allgemein/StGabriel_Bloch.jpgIch bin verheiratet und habe 2 Töchter und einen Sohn. Nach der Schule studierte ich Religionspädagogik und kirchliche Bildungsarbeit an der Fachhochschule in der Preysingstraße. Meine ersten beruflichen Erfahrungen sammelte ich in einem Praktikum in St. Nikolaus, Rosenheim, und in der Pfarrei Christi Himmelfahrt in München. Im September 1985 begann ich meinen Dienst als Gemeindereferentin in München, St. Johann von Capistran, und arbeitete sieben Jahre mit Dekan Günther Naumann in der Pfarrseelsorge zusammen. Nach der Erziehungszeit nahm ich im Dezember 1999 in Teilzeit meinen Dienst in der Pfarrei St. Johann von Capistran unter der Leitung von Pfr. Brian McNeil wieder auf. Seit 1.9.2008 bin ich nun in St. Gabriel tätig. Meine Arbeitsschwerpunkte sind: die Kinder- und Familienpastoral, Religionsunterricht und Zusammenarbeit mit den Schulen, Sakramentenvorbereitung, Krankenbesuche, Ökumenischer Weltgebetstagsvorbereitung und anderes mehr.

Für meinen Dienst als Gemeindereferentin sind mir die Worte unserer Aussendungsfeier wichtig geworden:

„Seid stets bereit, jedem Rede und Antwort zu geben, der nach der Hoffnung fragt, die euch erfüllt.“ (1.Petr. 3,15 )

Diese Worte verstehe ich nicht so, dass ich belehren möchte, sondern, dass ich mit Ihnen als Gemeinde unterwegs sein möchte, um gemeinsam Antworten auf Fragen unseres Lebens zu suchen.

Ich freue mich, mit Ihnen zusammenzuarbeiten und gemeinsam auf dem Weg des Glaubens mit dem Segen Gottes unterwegs zu sein.

Barbara Ploch