Senioren sind herzlich willkommen

Monatlich ein- bis zweimal sind unsere Älteren zu einem Nachmittag ins Pfarrzentrum eingeladen, während der Sommermonate auch zu einer Fahrt. Im Jahresprogramm (erscheint jeweils im Dezember) sind die Veranstaltungen in der Gemeinde wie auch die Fahren ersichtlich. Bund gemischt sind unsere Angebote. Wir versuchen die Feste im Jahreskreis zu berücksichtigen, interessante Referenten einzuladen, Diavorträge zu organisieren, musikalische Unterhaltung anzubieten, für Speis und Trank zu sorgen und Reiseziele auszusuchen, die vor allem für ältere Menschen - auch mit kleinen „Gehhindernissen“- nicht mehr durch eigene Möglichkeiten erreicht werden. In der Fastenzeit findet ein Gottesdienst mit Krankensalbung statt, zu dem nicht nur Senioren eingeladen sind. Einmal im Jahr bieten wir einen Besinnungstag in St. Ottilien an, der sehr gerne angenommen wird. Hier kann Kraft für den Alltag geschöpft werden. Ebenso steht seit einigen Jahren ein Biergartenbesuch auf unserem Programm. Natürlich „echt“ münchnerisch mit Brotzeit, welche nach einer vorherigen Erkundung einer kirchlichen oder profanen Einrichtung besonders gut schmeckt. Auch ein Ausflug mit der Bahn wird jährlich organisiert.

Während der Wintermonate findet das Pfarrcafé statt. Ende Oktober bis zur Karwoche wird wöchentlich mittwochs um 14.00 Uhr eine Hl. Messe gefeiert, anschließend gibt es die Möglichkeit sich bei Kaffee/Tee und Gebäck im Michaelszimmer zu treffen.

Die Senioren von St. Gabriel sollen sich in unserer Gemeinde wohl fühlen – das Team der Seniorenarbeit ist darum bemüht. Bei allen Treffen haben Sie die Möglichkeit nette Menschen kennen zu lernen, sich auszutauschen oder auch Informationen zu erhalten.

Sollten Sie einmal nicht zufrieden sein oder Wünsche haben, sagen Sie es uns, denn nur so können wir Abhilfe schaffen oder Veränderungen vornehmen bzw. auf Ihre Wünsche eingehen.

Haben Sie Lust bekommen, auch die Angebote für Senioren wahrzunehmen? Das Jahresprogramm, die ausliegenden Einladungen und die Plakate in Kirche und Schaukasten laden auch Sie ein.

Kommen Sie einfach bei den Veranstaltungen vorbei – oder fahren Sie mit!

Anfragen: 089/476406 Wolf oder über das Pfarrbüro

 

Angebote für die Älteren

Nachmittag/Fahrt der Älteren

Dies ist ein offener Treff für die Älteren der Gemeinde und ihre Freunde. Sie können ganz ungezwungen vorbeischauen – ohne Anmeldung!
Vom späten Herbst bis ins Frühjahr treffen sich die Älteren einmal monatlich – meist mittwochs – im Franziskussaal oder Michaelszimmer an der Braystraße. Nach Ostern bis Oktober wird einmal im Monat eine Fahrt angeboten, gelegentlich findet auch im Sommer ein Treffen statt. Neben den ausgeschriebenen Themen (z. B. Feste im Jahreskreis – Vorträge – etc.) gibt es bei uns auch Kaffee und Kuchen, sowie Menschen, die Ihnen mit Rat und Tat beistehen (Pfarrer, Helferkreis, Nachbarschaftshilfe, etc.). Unsere Angebote an Sie und den jeweiligen Beginn der Veranstaltungen entnehmen Sie bitte aus dem Jahresprogramm, dem Gabriel, den Pfarrnachrichten oder dem Plakat im Schaukasten.
Vor jedem Treffen - außer Fasching - sind Sie herzlichst zur Feier der Hl. Messe eingeladen.
Hilga Wolf (41 95 01 0 Pfarrbüro)

Pfarrcafe

Jeweils mittwochs von Oktober bis Ostern - außer in den Ferien - findet um 14.00 Uhr in der Werktagskapelle eine Hl. Messe statt. Anschließend sind die Kirchenbesucher ins Michaelszimmer zum Pfarrkaffee eingeladen. Bei diesen ungezwungenen Treffen haben Sie die Möglichkeit sich auszutauschen, zu plaudern und in gemütlicher Runde Kaffee/Tee zu trinken. Nach den Messen haben Sie die Möglichkeit mit einem Seelsorger zu sprechen.
Hilga Wolf (41 95 01 0 Pfarrbüro)

Singen

Jeweils zu Beginn des Frühjahres und des Herbstes findet ein gemeinsames Singen des Club 60 und des Nachmittags der Älteren statt. Singen Sie gerne und hören Sie kleine Gedichte und Geschichten, dann sind Sie herzlichst eingeladen. Den genauen Termin entnehmen Sie bitte den Pfarrnachrichten oder dem Schaukasten.
Margarete Heinisch (47 89 01)
Hilga Wolf (41 95 01 0 Pfarrbüro)

Helferkreis "Füreinander da sein"

Der Helferkreis ist zu erreichen:

Montag/Mittwoch/Freitag von 9 - 10 Uhr
persönliche Kontakte oder Tel. 41311833 (mit Anrufbeantworter)

In dringenden Notfällen, außerhalb der oben aufgeführten Zeiten, wenden Sie sich bitte ans Pfarrbüro (Tel. 4195010)

Der Helferkreis bietet:
Einkaufen, Besorgungen, Begleitungen, Spazierengehen, Vorlesen, Beratungen und Vermittlungen bei diversen sozialen Problemen.

Um aber auch immer helfen zu können, brauchen wir auch die Unterstützung und Mithilfe der Gemeindemitglieder. Vielleicht können auch Sie etwas Zeit erübrigen, um für jemanden, der Ihre Hilfe braucht, da zu sein. Die angebotene Zeit zur Hilfe (Umfang und Dauer) bestimmt ausschließlich der Helfer. Möchten Sie etwas Gutes tun, der Helferkreis freut sich über Ihre Mitarbeit.
Leitung: Frau Eva Miller

Hinweis:

Wir möchten darauf hinweisen, dass das Jahresprogramm in der Kirche aufliegt und auch im Pfarrbüro erhältlich ist.

Den Flyer können Sie hier herunterladen!